TRILOBITA.DE (http://www.trilobita.de/wbb2/index.php)
- TRILOBITA.DE-Forum (http://www.trilobita.de/wbb2/board.php?boardid=2)
-- Fundstellen und -orte / Quarries (http://www.trilobita.de/wbb2/board.php?boardid=8)
--- Die Riesen Phacopiden des Maidergebites - Drotops und Co. (http://www.trilobita.de/wbb2/thread.php?threadid=529)


Geschrieben von Schachtratte am 21.07.2008 um 18:46:

 

meines Wissens kommen die drei großen Phacopen aus Marokko nicht parallel vor. Jeder hat seine eigene Eventlage. Aber sie kommen wohl von einem Hügel. Zumindest armatus und megalomanicus.



Geschrieben von andrue am 21.07.2008 um 20:36:

 

ein Bild der besagten Komposition...

Andreas



Geschrieben von Schachtratte am 21.07.2008 um 21:17:

 

Zitat:
Original von andrue
ein Bild der besagten Komposition...

Andreas


Es ist schon immer sehr verdächtig, wenn die Trilos alle richtig liegen, wenn die Anzahl der Individuen auf einem Block die eins überschreitet. Ich denke nicht, dsd das original ist.



Geschrieben von andrue am 22.07.2008 um 09:24:

 

hallo Mods,
sorry,die Drotops welche Lagen -Diskussion passt in diesen Thread ja nicht hinein,vielleicht könntet ihr das verschieben?
Noch ne Anmerkung zur Drotops Kompilation;Der Farbunterschied der Matrix ist schon seeeeehr verdächtig...
Andreas



Geschrieben von Diacanthaspis am 23.07.2008 um 23:59:

 

Jetzt bester Master?
Das nächste mal ist jemand anders dran mir Putze putze ;-)



Geschrieben von andrue am 24.07.2008 um 06:04:

 

ganz brav und artig,unser Mod,nicht wahr ;)

Andreas



Geschrieben von Andries am 24.07.2008 um 12:21:

 

Interessant könnte die Zusammenstellung schon sein.
Sind die beide "Stachellose" gleich, oder handelt es sich dabei auch um unterschiedliche Arten.
Leider sind die Bilder nicht Aussagekräftig.

Wenn die Platte authentisch wäre, könnte es sich hier um Sexualdeformismus handeln.
Ich kann mir aber vorstellen, bei Echtheit der Platte, wäre sie wohl sicherlich schon verkauft gewesen.
Daher kann es sich auch gut um eine Komposition handeln.



Geschrieben von juniper am 24.07.2008 um 12:31:

 

Der Stein mit den Quarzgängen ist sicher echt und nicht aus Gips ;)
Die Trilos wurden aber mit hoher Wahrscheinlichkeit draufgedoktert (man beachte, wie die Stacheln des „armatus über die Kante des Steins hinausragen Grinsteufel )

Zitat:
Original von Andries
Wenn die Platte authentisch wäre, könnte es sich hier um Sexualdeformismus handeln.


Welch zauberhafter Verschreiber 8) Es sind zwar nur ’paar Buchstaben, aber ich denke du meinst
Sexualdimorphismus.
Obwohl - in Anbetracht der „Qualität” des Stücks liegst du auch nicht ganz daneben ;)

lg.Klaus



Geschrieben von Andries am 24.07.2008 um 13:15:

 

@ Klaus -> oooopss :O



Geschrieben von Schachtratte am 24.07.2008 um 19:06:

 

Zitat:
Original von Andries
@ Klaus -> oooopss :O


Sexuelle Deformitäten???

Was will uns der Andries damit wohl sagen??


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH