TRILOBITA.DE
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

TRILOBITA.DE » TRILOBITA.DE-Forum » Messen & Börsen / Shows & trade fairs » Mineralientage München 2010 vom 29.-31.10. » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Go to the bottom of this page Mineralientage München 2010 vom 29.-31.10.
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Xiphogonium Xiphogonium is a male
Administrator


images/avatars/avatar-125.gif

Registration Date: 26.01.2007
Posts: 2,383
Herkunft: Banana Republic

Achtung Mineralientage München 2010 vom 29.-31.10. Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Es ist September und damit beginnt so ganz allmählich wieder die Zeit der großen deutschen Mineralien- und Fossilientage.
In gut sieben Wochen geht es bereits los mit der alljährlich stattfindenden GeoFa und den Mineralientagen München vom 29. – 31. Oktober, die in diesem wie im letzten Jahr in der neuen Aufteilung in den Hallen A5-A6 und B5-B6 stattfinden. Ich werde selbstredend wieder die ganze Zeit über da sein (Stand von „Sahara Treasures“), die Mineralientage München sind seit Jahren ein fester Bestandteil meines jährlichen Terminplans.

Die diesjährige Sonderschau in Halle A5 im Hinblick auf Fossilien:

„Die weltberühmten Santana-Fossilien Brasiliens: Die Sonderausstellung im FossilPark dringt auf den Spuren berühmter Forschungsreisender tief in den brasilianischen Amazonas vor. Ein authentisch gestalteter Landschaftsgarten bildet den Rahmen für versteinerte Fische, ungewöhnliche Flugsaurier und das ganze Spektrum von Insekten bis hin zu Skorpionen und Blütenpflanzen. Die unglaublich schönen und detailgenauen Zeugen der Urzeit stammen aus der Santana-Formation, einer der bedeutendsten Fossillagerstätten der Welt.“

Öffnungszeiten:
GEOFA (Nur für Fachbesucher):
Freitag, 29. Oktober 2010 von 9.00 - 19.00 Uhr
BÖRSE (Für das Publikum):
Samstag, 30. Oktober 2010 von 9.00 - 19.00 Uhr und
Sonntag, 31. Oktober 2010 von 9.00 - 18.00 Uhr

Ort:
Neue Messe München
Messegelände München Riem
Willy-Brandt-Allee
81829 München

Eintrittspreise:
30.10. + 31.10. 2-Tageskarte € 18,-
30.10./31.10. Tageskarte Erwachsene € 12,-
30.10./31.10. Tageskarte ermäßigt
Jugendliche (10 - 16 Jahre), Schüler
Studenten, Behinderte (ab 50%)
€ 6,-
30.10./31.10. Nachmittagskarte (ab 15 Uhr) € 8,-
30.10./31.10. Kinder (0 - 10 Jahre) frei

Weitere Details auch hier:
http://www.mineralientage.de/startseite.html

Ich freue mich bereits darauf den einen oder anderen unserer „üblichen Verdächtigen“ wiederzusehen! :]

In diesem Sinne ....

Mike

__________________
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns weiter! ;) (Klappern gehört zum Handwerk!)

08.09.2010 09:03 Xiphogonium is offline Send an Email to Xiphogonium Homepage of Xiphogonium Search for Posts by Xiphogonium Add Xiphogonium to your Buddy List YIM Account Name of Xiphogonium: xiphogonium
juniper juniper is a male
Inner Circle


images/avatars/avatar-144.jpg

Registration Date: 26.01.2007
Posts: 1,404
Herkunft: Aschaffenburg

RE: Mineralientage München 2010 vom 29.-31.10. Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

So alles gutgeht, werden Andries und ich auch wieder in München aufschlagen. Ich will bei Heiko ja meine Rieseneldregeia im Original sehen (hoffentlich hat er einen guten Platz dafür) :]

Die Ausstellung der Crato-Fossilien dürfte sehenswert werden, das Material ist - wenn gut gepräppt - ja sehr anschaulich und ästhetisch.

"Ein authentisch gestalteter Landschaftgarten..." -> haben sie den JurassicPark letztes Jahr einfach stehengelassen um ihn jetzt einer Zweitverwertung zuzuführen Grinsteufel (Achtung: Joke =) ).

Allerdings vermute ich, dass der Publikums-Hype diesmal etwas zahmer ausfallen könnte als bei der Archie-Schau letztes Jahr (am Samstag bildeten sich am Einlass mehrreihige Besucher-Warteschlangen...). Dafür kann/darf/muss man bei den Crato-Fossilien genauer hinschauen, da der Reiz im Detail liegt und viele spektakuläte Stücke (allein die vorzüglich erhaltene Insektenfauna) sehr klein sind.
Saurierfunde aus Crato und Santana sind meines Wissens hierzulande aber nur sehr selten öffentlich zu sehen. Lassen wir uns mal überraschen.

Vielleicht klappt's dieses Jahr auch bei mir mal wieder mit einem Fossilienkauf. Letztes Jahr war nur ein Rezent-Beleg in Form eines getrockneten Seesterns drin (als Vergleichsmaterial zu den Bundenbachern), Preis: zwei Euro...

Man hört/sieht/liest sich :)

lg.Klaus

__________________
„Ich suche nicht - ich finde.” Pablo Picasso.

2.Trilobiten-Tagung (19./20.2.2011): Abstracts der Vorträge
09.09.2010 18:09 juniper is offline Search for Posts by juniper Add juniper to your Buddy List
pavel2 pavel2 is a male
Inner Circle


Registration Date: 29.01.2007
Posts: 689

RE: Mineralientage München 2010 vom 29.-31.10. Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hi Klaus,

wie groß muss eine Rieseneldredgeia sein? ich habe eine mit 6 cm gehabt, also 10 cm? ;)

Gruß Pavel

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by pavel2: 15.09.2010 01:00.

15.09.2010 00:59 pavel2 is offline Send an Email to pavel2 Search for Posts by pavel2 Add pavel2 to your Buddy List
juniper juniper is a male
Inner Circle


images/avatars/avatar-144.jpg

Registration Date: 26.01.2007
Posts: 1,404
Herkunft: Aschaffenburg

RE: Mineralientage München 2010 vom 29.-31.10. Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Meine Rieseneldregeia ist etwa 1185 mm lang, Heiko's ist noch etwas größer. Deswegen möchte sie gerne mal im Original sehen, da seine aus einem Stück ist :)

Ach ja, selbstverständlich ist ein Haken an der Sache Elkgrin

lg.Klaus

PS. Eine Eldregeia mit 6 cm ist ein stattliches Teil, das gibts nicht alle Tage 8)

__________________
„Ich suche nicht - ich finde.” Pablo Picasso.

2.Trilobiten-Tagung (19./20.2.2011): Abstracts der Vorträge
15.09.2010 06:41 juniper is offline Search for Posts by juniper Add juniper to your Buddy List
Xiphogonium Xiphogonium is a male
Administrator


images/avatars/avatar-125.gif

Registration Date: 26.01.2007
Posts: 2,383
Herkunft: Banana Republic

Thread Starter Thread Started by Xiphogonium
RE: Mineralientage München 2010 vom 29.-31.10. Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Oh weia, das läßt mal wieder auf was ganz "Spezielles" schliessen, was mit dem "Dekorum der Dinge" sicher mal wieder nicht vereinbar ist. <g>

Elkgrin

__________________
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns weiter! ;) (Klappern gehört zum Handwerk!)

15.09.2010 08:40 Xiphogonium is offline Send an Email to Xiphogonium Homepage of Xiphogonium Search for Posts by Xiphogonium Add Xiphogonium to your Buddy List YIM Account Name of Xiphogonium: xiphogonium
Andries Andries is a male
Inner Circle


images/avatars/avatar-91.gif

Registration Date: 30.01.2007
Posts: 1,419

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch.
Google spuckt unter Eldregeia, Trilobiten aus Bolivien aus.
Ist der damit gemeint?
15.09.2010 11:17 Andries is offline Send an Email to Andries Search for Posts by Andries Add Andries to your Buddy List
Xiphogonium Xiphogonium is a male
Administrator


images/avatars/avatar-125.gif

Registration Date: 26.01.2007
Posts: 2,383
Herkunft: Banana Republic

Thread Starter Thread Started by Xiphogonium
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Jaja, die bolivianische "venusta" bzw. "venustus" (war mal Metacryphaeus v., glaub' ich, daher die unterschiedlichen Gender in Namen), aber ich glaube die gehören eigentlich woanders hin, läuft aber auch bei mir noch so. Hier mal das Beispiel von Klaus bei uns:

http://www.trilobita.de/exhibits2/archive/feb08/feb08.htm

Aber vielleicht meinen die Herren ja auch Eldredgeops, aber ich glaub' der ist auch schon wieder eingezogen .... tatata ... man kommt kaum noch mit.

__________________
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns weiter! ;) (Klappern gehört zum Handwerk!)

15.09.2010 11:21 Xiphogonium is offline Send an Email to Xiphogonium Homepage of Xiphogonium Search for Posts by Xiphogonium Add Xiphogonium to your Buddy List YIM Account Name of Xiphogonium: xiphogonium
Andries Andries is a male
Inner Circle


images/avatars/avatar-91.gif

Registration Date: 30.01.2007
Posts: 1,419

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hätte nicht gedacht, dass die größer als 10cm werden. :O
Auf Börsen sieht man in der Regel nur kleine Vertreter diese Art.
15.09.2010 13:36 Andries is offline Send an Email to Andries Search for Posts by Andries Add Andries to your Buddy List
Xiphogonium Xiphogonium is a male
Administrator


images/avatars/avatar-125.gif

Registration Date: 26.01.2007
Posts: 2,383
Herkunft: Banana Republic

Thread Starter Thread Started by Xiphogonium
Achtung BERECHTIGUNGSSCHEIN für Fachbesuchertag abzugeben Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Auch dieses Jahr habe ich einen Berechtigungsschein für den Fachbesuchertag am Freitag, dem 29.10., abzugeben.

Bitte ausschliesslich dann anfragen, wenn der Schein tatsächlich benötigt wird! Der Berechtigungsschein ermöglicht den Kauf von Eintrittskarten für den Karteninhaber und Begleitung.

Interessenten wenden sich bitte per Email an mich!

Gruß

Mike

__________________
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns weiter! ;) (Klappern gehört zum Handwerk!)

02.10.2010 19:37 Xiphogonium is offline Send an Email to Xiphogonium Homepage of Xiphogonium Search for Posts by Xiphogonium Add Xiphogonium to your Buddy List YIM Account Name of Xiphogonium: xiphogonium
Xiphogonium Xiphogonium is a male
Administrator


images/avatars/avatar-125.gif

Registration Date: 26.01.2007
Posts: 2,383
Herkunft: Banana Republic

Thread Starter Thread Started by Xiphogonium
RE: BERECHTIGUNGSSCHEIN für Fachbesuchertag abzugeben Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Korrektur: Ich habe 2 (zwei) Scheine verfügbar.

__________________
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns weiter! ;) (Klappern gehört zum Handwerk!)

04.10.2010 09:36 Xiphogonium is offline Send an Email to Xiphogonium Homepage of Xiphogonium Search for Posts by Xiphogonium Add Xiphogonium to your Buddy List YIM Account Name of Xiphogonium: xiphogonium
Xiphogonium Xiphogonium is a male
Administrator


images/avatars/avatar-125.gif

Registration Date: 26.01.2007
Posts: 2,383
Herkunft: Banana Republic

Thread Starter Thread Started by Xiphogonium
RE: BERECHTIGUNGSSCHEIN für Fachbesuchertag abzugeben Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Soderle, ich sitze gewissermaßen auf "gepackten Taschen" und morgen in der Frühe geht es los in Richtung München!
Ich freue mich bereits darauf den einen oder anderen wiederzusehen.
Unsere Freunde von Fossnet haben uns schon auf ein kleines Bierchen eingeladen, und ich denke auch mit Andries und Klaus lässt sich abends vielleicht was arrangieren.

An dieser Stelle noch ein Aufruf an alle, die irgendwann über die Messe schlurfen (oder auch leicht wie eine Feder tänzeln <g>):
Falls jemand an irgendeinem Stand einen schönen Drotops megalomanicus oder einen Hypsipariops zu einem annehmbaren Preis sieht (bis ca. 350 EUR), dann bitte Info an mich. Ich will ihn nicht für die eigene Sammlung kaufen, sondern halte Ausschau für eines unserer Mitglieder, das leider selbst nicht nach München kommen kann.
Freunde

Dafür schon mal vielen Dank! ;)

Ansonsten wünsche ich allen anderen eine gute Anreise und man sieht sich auf der GeoFa! Cancan

__________________
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns weiter! ;) (Klappern gehört zum Handwerk!)

26.10.2010 17:53 Xiphogonium is offline Send an Email to Xiphogonium Homepage of Xiphogonium Search for Posts by Xiphogonium Add Xiphogonium to your Buddy List YIM Account Name of Xiphogonium: xiphogonium
Xiphogonium Xiphogonium is a male
Administrator


images/avatars/avatar-125.gif

Registration Date: 26.01.2007
Posts: 2,383
Herkunft: Banana Republic

Thread Starter Thread Started by Xiphogonium
RE: BERECHTIGUNGSSCHEIN für Fachbesuchertag abzugeben Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Liebe Freunde,

ich hätte längst etwas ausführlich zu München erzählt, aber leider ist bei uns in der Firma im Augenblick "Land unter", so daß ich faktisch die Hälfte jeder Arbeitswoche in Madrid oder Saragossa unterwegs bin. Das wird sich noch bis zum 24.11. hinziehen.

Dazu kommen noch ein paar wichtige private Dinge, die es zu erledigen gibt, darunter Notargänge etc. etc.p.p., die ich irgendwie zwischen den obigen Verpflichtungen einschieben muß.

Ich hatte Klaus bereits entsprechendes angedeutet, von daher ist mit größeren Beiträgen zu München oder Updates der Webseite vor der KW48 von mir kaum zu rechnen. Trotzdem schaue ich selbstredend jeden Tag ins Forum - auch von der Provinz Aragon aus! ;)

Mike

__________________
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns weiter! ;) (Klappern gehört zum Handwerk!)

14.11.2010 17:02 Xiphogonium is offline Send an Email to Xiphogonium Homepage of Xiphogonium Search for Posts by Xiphogonium Add Xiphogonium to your Buddy List YIM Account Name of Xiphogonium: xiphogonium
juniper juniper is a male
Inner Circle


images/avatars/avatar-144.jpg

Registration Date: 26.01.2007
Posts: 1,404
Herkunft: Aschaffenburg

Berichterstattung München...please hold the line...please hold the line... Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hi Mike

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, ich habe ja auch noch ein bisserl was in petto von München (zum Beispiel die Sache mit der Rieseneldregeia *feix*).
Meine Arbeitslagerbedingungen werden sich aber mindestens ähnlich lange hinziehen, wie auch Mike beruflich eingespannt ist, sodass mit lebhafter Berichterstattung erst in einiger Zeit gerechnet werden kann ?(

Als Kurzfazit zweier Börsenbesuchstage (Freitag ganztags, Samstag bis Mittag) bleibt aus meiner Sicht festzuhalten, dass der Besucherstrom wieder leicht zunehmend war, und die Angebotsstruktur durch die inhaltliche Zusammenführung in einzelne Hallen bzw. Hallenbereiche übersichtlich war. Man konnte gut schauen, vergleichen, kaufen.
Erneut ging überproportional viel Zeit für persönliche Kommunikation drauf, andererseits ist's aber auch schön, wenn man Aug in Auge miteinander schwätzen kann :)
Dreh- und Angelpunkt für mich waren die Stände von Heiko (trifoss) sowie von Peter Hohenstein (Bundenbachfossilien), denen ich sehr verbunden bin. In Sichtweite lagen die Angebote von Harald (devonian-trilobites), und von Martin Sauter&Silvio Keller (Fossnet), wobei letztere einen eindrucksvollen Auftritt bei ihrem Münchner Messedebüt hinlegten. Man konnte also mühelos in Schrittweite aus vielfältigem qualitätsvollem Angebot wählen, eine Wertung, die auch die weiteren Anbieter in diesem Hallenbereich einschließt. Man war durchaus gezwungen, "selektive Wahrnehmung" einzuschalten, um sich nicht in der Fülle des Angebots zu verlieren.
Viel Freude hatte ich am Stand von Pierre-Marie Guy, der wunderbare selbstgesammelte Trilobiten aus dem Bereich Valongo/Portugal (und verwandte Regionen) anzubieten hatte. Ein paar Resultate meiner Fotokünste werde ich auch hier zeigen können :D

Sehr nett war unser gemeinsames Abendessen (mit Mike, Harald, Andries und mir) am Freitag, bei dem der lange Tag mit interessanten Fachdebatten ausklang. Samstags konnte ich Pavel die Hand schütteln, der auf einen Eilbesuch nach München gekommen war (ich bin noch nie mit solchem Tempo auf einer Börse unterwegs gewesen wie bei ihm im Schlepptau - und ich bin wenns drauf ankommt ziemlich gut zu Fuß =) ). Pavel kaufte jene Platte (ordovizische Echinodermen aus Marokko) für einen Freund, die ich selbst aus Kostengründen am Vortag nicht hatte nehmen können. Stattdessen suchte ich eine halbe Stunde lang das ganze Sortiment durch, um in meiner Preisklasse dasselbe auf kleinem Stein zu finden, nicht erfolglos zum Glück ;). Doch hat es mich gefreut, dass das gute Stück wohl an die "richtige" Adresse geht....

Bis demnächst, dann auch mit Bild!

lg.Klaus

__________________
„Ich suche nicht - ich finde.” Pablo Picasso.

2.Trilobiten-Tagung (19./20.2.2011): Abstracts der Vorträge
14.11.2010 20:05 juniper is offline Search for Posts by juniper Add juniper to your Buddy List
pavel2 pavel2 is a male
Inner Circle


Registration Date: 29.01.2007
Posts: 689

RE: Berichterstattung München...please hold the line...please hold the line... Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo alle, Hallo Klaus,

Es war mir auch eine Ehre, die alten Bekannten wieder zu treffen (u.a. Mike, Heiko, Klaus, Andries... wen habe ich nur vergessen? :O).

Was die Echino-Platte angeht, sie ist schon gespaltet worden :rolleyes:, aber das Resultat ist wirklich gut. Übrigens, die Seesterne sind wirklich Seesterne, keine Schlangensterne und drinnen waren neben den Edrios noch 3 komplette.

Was die Trilobiten und meine Kleinigkeit betrifft: Wie immer habe ich mich auf die Marokkaner konzertriert, und zwar auf die Sachen, die die anderen oft liegen lassen ;) (Ordovizium dieses mal).

Was mir gefallen hat (alles Marokko, Ordovizium)
1) Eine Kiste aus marokkanischen Ordovizium - unpräparierte Platten mit "Cruziana" - drinnen auch Triloreste, weiter unpräparierte "Medusen" und aus der Kiste habe ich eine Duslia (Pos/Neg) rausgefischt (Duslia ist ein Arthropode, den Trilos ziemlich ähnlich). Den Gerichten zufolge erreichen die marokanischen Exemplare Größe von 5 bis 15 cm. Meine Duslia ist 15,5 cm groß, also vermutlich die größte Duslia weltweit :]

2) Einigermaßen gut präparierte ordovizische "Euloma" in weichem gestein, ungewöhnlich groß, mit Rückenstacheln

3) mehr oder weniger unpräparierte kleinere Exemplare von Asaphellus (Schiefer). Sehr niedlich.

4) neue Konkretionen überwiegend mit Asaphellus, gebildet mit weicher, sandiger heller Masse. Die Trilos waren weißlich bis gelblich, mit Schale, leider hat etwas oft gefehlt. Ich habe mir einen kleinen gelblichen Kugelasaphellus gekauft, Zwar mit beschädigtem Kopf, aber das erhaltene Auge war so in einem Top-Zustand, dass ich das Auge kaufen musste.

5) Große Asaphellus-Exemplare (20 cm), eins davon sogar mit sehr wenigen Reparaturen. Leider, die Marokkaner vernichten diese wunderschönen Trilobiten mit der "devonischen Kalkpräparation" - alles schleifen, was geht. Ich gebe jedoch zu, dies kann jemanden anderen ansprechen, ist Geschmackssache.

6) Ein marokkanischer rießiger Uralichas (war kein marokkanischer Verkäufer). Vielleicht 40 cm groß. Entsprechend nicht nach meinem Geschmack präpariert. Jedoch das Negativ war unbeschädigt (sprich, unpräpariert) und es ist mir nicht gelungen, den Verkäufer zu Verkauf des Negatives zu überreden. Egal, es wäre sicher teurer als mein Auto.

7) Paar Exemplare von Harpides... Der Anreiz ist für mich die Tatsache, dass in meiner Heimat dieser Trilo so selten ist, dass man sich über jede Pleura freut. Zusätzlich sind sie oft in Eisenerz eingebettet. Die marokkanischen Exemplare waren eher in feinem Gestein, über einige kann ich mir zwar Bedenken machen, jedoch sehr interessant... Preislich nach meinem Auto gemessen - ein Winterreiffen-Set wäre schon drin...

8) Die bekannten Calymene-Kugeln - die guten absolut unterschätzt. Ich habe eine, und nur eine, oben auf der Box gefunden, die war aufgemacht und keiner hat sie gewollt. Vermutlich eine aus 1000. Trilo in Top-Zustand, artikuliert, beide Freiwangen geschlossen. Preis - lächerlich, ätsch =)

9) Eine Asaphellus-Platte etwa 30x15 cm gekauft. ZU Hause gewaschen, Präparation annehmbar (präpariert nur das, was nötig war), notwendige Reparaturen an der Klebungen. Für mich ein Schaustück.

Ich bin kein Liebhaber von devonischen Trilos, aus diesem Grund möchte ich nicht über diese Trilobiten etwas schreiben. Nur, bei der Mike-Gruppe habe ich eine "Calymene" aus marokkanischem Devon gesehen - sehr eindrucksvoll und vermutlich sehr selten.

Und natürlich, wer hat die Trifoss-Platte mit marokkanischen Acadoparadoxiden noch nicht gesehen, sollte er sie sich gelegentlich ansehen. Es ist eigentlich keine Platte, es ist eine Trilo-Wand :-)

Grüße
Pavel
15.11.2010 21:34 pavel2 is offline Send an Email to pavel2 Search for Posts by pavel2 Add pavel2 to your Buddy List
Jens Jens is a male
Moderator


Registration Date: 18.03.2007
Posts: 2,167
Herkunft: HGW, momentan Jura, Schweiz

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Vielen Dank für die ersten Impressionen von der Messe. Hoffe auf baldige Fortsetzung, am besten auch bebildert. Bin gespannt zu sehen, was so alles ergattert wurde.

liebe Grüsse,

Jens
16.11.2010 11:49 Jens is offline Send an Email to Jens Homepage of Jens Search for Posts by Jens Add Jens to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
TRILOBITA.DE » TRILOBITA.DE-Forum » Messen & Börsen / Shows & trade fairs » Mineralientage München 2010 vom 29.-31.10.

Privacy policy

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH