TRILOBITA.DE
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

TRILOBITA.DE » Tohuwabohu! » Lese-Tips / Books to read » Charles Darwin - "Die Fahrt der Beagle" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Charles Darwin - "Die Fahrt der Beagle"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Xiphogonium Xiphogonium ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-125.gif

Dabei seit: 26.01.2007
Beiträge: 2.383
Herkunft: Banana Republic

Charles Darwin - "Die Fahrt der Beagle" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun möchte ich auch mal ein Buch vorstellen, mit dem ich fast zu Ende bin, nämlich den Reisebericht über die fünfjährige Fahrt mit der HMS Beagle von Charles Darwin zwischen 1831 und 1836.

In diesem Buch stellt er nicht zuletzt die Fragen, die später unweigerlich zu seiner Evolutionstheorie führten, sondern beweist für einen 22jährigen auch erstaunliches soziales Denken.

Er kritisiert die in Südamerika zu dieser Zeit immer noch florierende Sklaverei (Großbritannien hatte um 1807 ein Verbot derselben erlassen, in Preussen war selbige bereits seit 1713 untersagt) sowie die Erniedrigung der Indianer und ihre völkermordartige Verfolgung.

Überhaupt führt er ständig Buch über die sozialen Umstände und die jeweilige Ökonomie, daneben über Geologie sowie Fauna und Flora der besuchten Länder und Inseln. Er gesteht auch, wie er bisweilen seine Sammlung erweiterte, so z.B. wie ein spezieller Fuchs zwar relativ clever, jedoch nicht so clever war daß es Darwin nicht gelungen wäre sich "von hinten anzuschleichen und ihm mit meinem Hammer den Schädel einzuschlagen"! <g>

Er wird auch Zeuge eines der größten Erdbeben die Chile je erlebte. Speziell diese Schilderung hätte vielen der Opfer des großen Tsunami an Weihnachten 2005 das Leben retten können, so sie dieses Buch gelesen hätten, denn er schildert wie sich das Wasser erst auffallend und schnell zurückzog um dann mit einer mächtigen Welle das Land zu verwüsten. Eine untrügliche Warnung die man hätte beachten können.

Alles in allem ein faszinierender Reisebericht bei dem keine Langeweile aufkommt und der natürlich auch die Beobachtungen auf Galapagos ausführlich darlegt. Ich habe das Buch in der Lizenzausgabe der Büchergilde Gutenberg (nur durch Mitglieder erhältlich), es ist aber auch über Amazon vom Marebuchverlag für EUR 39,90 zu bekommen:

Gebundene Ausgabe: 670 Seiten
Verlag: Marebuchverlag; Auflage: 3., Aufl. (August 2006)
ISBN-10: 3936384959
ISBN-13: 978-3936384956

Das Bild zeigt das Cover der Gutenberg-Ausgabe

Xiphogonium hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
157810.gif



__________________
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns weiter! ;) (Klappern gehört zum Handwerk!)

11.04.2007 21:25 Xiphogonium ist offline E-Mail an Xiphogonium senden Homepage von Xiphogonium Beiträge von Xiphogonium suchen Nehmen Sie Xiphogonium in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Xiphogonium: xiphogonium
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
TRILOBITA.DE » Tohuwabohu! » Lese-Tips / Books to read » Charles Darwin - "Die Fahrt der Beagle"

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH