Sie sind nicht angemeldet.

Benedikt

Nutzer

  • »Benedikt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. November 2008

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Februar 2016, 19:38

Altbestände: 2 Trilobiten aus Marokko

Liebe Spezialisten,
ich räume gerade Altbestände auf, die ich abgeben möchte. Bei beiden Trilos weiß ich zwar noch, wo ich sie herhabe, aber nicht , wie sie heißen. Einen habe ich vor etwa 15 Jahren in SteMarie gekauft von einem Marokkaner. Ich hatte mal gedacht, dass es ein Kymataspis ist, bin aber nicht sicher

Der andere Trilo war ohne Namensschild in einer kleinen Sammlung drin, die ich vor 20 Jahren übernommen habe. Ich dachte bisher, dass es eine Onnia superba aus Marokko ist.

Vielleicht kann ja jemand helfen
Viele Grüße aus der Eifel
Benedikt
»Benedikt« hat folgende Bilder angehängt:
  • onnia.JPG
  • unbekannt.JPG

Jens

Moderator

Beiträge: 3 791

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Februar 2016, 12:22

Hallo Ben,

momentan gibt es nicht viel Resonanz. Nunja, ich traue mich mal vor.

Viel kann ich anhand der Bilder nicht sagen, da ja auch Fundortinformationen fehlen.

Der erste Trilo ist sicher eine Onnia, ob die artliche Zuordnung als Onnia superba Sinn macht, kann ich nicht beurteilen. Vergleichbares Material wird aus dem Ordovizum von Blekos im Internet angeboten. Vielleicht stammt dein Material ja von dort.

Vergleiche mal hier: http://www.fossilmuseum.net/Fossil_Galle…nia_superba.htm

Der kambrische Trilo ist schwieriger, Kymataspis denke ist falsch, aber ich weiss auch nicht so recht. Parasolenopleura erscheint mir ähnlicher auszusehen, aber es kann auch was ganz anderes sein. Müsste da mal in Geyer's Arbeit schauen, habe aber momentan keine Zeit dafür ;-)

Vielleicht haben ja andere noch eine Meinung.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272: