Sie sind nicht angemeldet.

juniper

The Inner Circle

Beiträge: 1 572

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Aschaffenburg

Beruf: Grafikdesigner, freier Künstler

  • Nachricht senden

61

Samstag, 23. Dezember 2017, 05:14

Dreiundzwanzig
:136:

Hi Jens, da hast du nun einen echten Kracher am Weihnachtsvorabend hervorgezaubert. Das Stück kann mühelos als Referenz dafür gesehen werden, was so ein Präparat zu leisten vermag.
Hier bewirkt das Weißen dann wirklich eine eindrucksvolle Darstellung der Gesamterscheinung. Viele Details verbergen sich ja sonst in der Schwärze der Schale.

Hut ab, das ist ganz großes Kino :044:

Viele Grüße
Klaus
Talent ist eine Gabe, keine Verpflichtung.

2.Trilobiten-Tagung (19./20.2.2011): Abstracts der Vorträge

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

62

Samstag, 23. Dezember 2017, 08:07

Hi Jens,

ja da hast Du echt noch mal nen Knaller zum Schluss gezündet... Besser geht ja nun echt nicht mehr. Ein wirklich genialer Trilobit mit erstklassigen Details, und Hut ab vor der Präparation. Auf den geweißten Fotos kommt das dann mal so richtig endgeil rüber, ein Hammertrilo. Psychopyge ist wirklich schon eine beeindruckende Trilobitengattung. Vielen Dank fürs Zeigen hier im Forum. Der Kalender entschädigt wirklich für die relative Ruhe hier im Forum übers Jahr ;-)
Gibt es eigentlich mittlerweile neue Erkenntnisse zu möglichen Funktionen der extremen Frontalfortsätze, vielleicht ist mir ja was entgangen ? Wir hatten das ja vor Urzeiten schon mal diskutiert...

lG
Micha
:117: :286:

Jens

Moderator

Beiträge: 3 778

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

63

Samstag, 23. Dezember 2017, 16:32

Hallohali,

freut mich dass die Psychopyge gefällt. Ist ja schon immer ein begehrter Trilo gewesen und ich bin froh sowas mein Eigen zu nennen.
Schön auch dass klar wird warum man Trilobiten bedampft, denn wie Klaus sagte, die Schwärze der Schale schluckt die Details. Das menschliche Auge kann übrigens sehr gut Graustufen unterscheiden und so sehen wir deutlich mehr als nur Schwarz/Weiss. Man hat auch bei der Beleuchtung und Bildbearbeitung mehr Möglichkeiten :) Ich denke man kriegt auch eine bessere Tiefenschärfe hin.

Michas Frage nach dem Sinnen der Frontalsporns ist immer noch unklar. Was man sagen kann ist, dass der Sporn bei den verschiedenen Arten immer etwas unterschiedlich aussieht und offensichtlich eine Anpassung für eine spezielle Tätigkeit war. Vielleicht war der Sporn hilfreich als Werkzeug, er ist ja wie eine Lanze oder besser wie ein Breitschwert geformt, inclusive Furchen die die Stabilität erhöhen. Vielleicht war es aber auch als Sensor in Gebrauch. Ich denke es bedarf einiger Forschung um hier eine zufriedenstellende Antwort zu finden.

Noch eine kurze Bemerkung zu Silkes-Morocops. Interessanter Fund, ich denke es ist nicht M. ovatus und auch nicht M. forteyi. Tja, wäre interessant in welchem Horizont der Trilo gefunden wurde. Gut möglich dass wir hier eine neue Art haben :) Gute Präparbeit, trotz der Beschädigungen wäre ein solcher Fund immer noch besser als viele Holotypen bei devonischen Phacopen :)

Zur Calymene, die Poren in der Schale sind grossartig. Ziemlich starke Pyritisierung, recht ungewöhnlich, sicherlich frühdiagenetisch was immer ein gutes Zeichen ist :)

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

juniper

The Inner Circle

Beiträge: 1 572

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Aschaffenburg

Beruf: Grafikdesigner, freier Künstler

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 24. Dezember 2017, 11:22

Das vierundzwanzigste Türchen


:251: was, ist schon wieder Heiligabend? Das kam jetzt aber überraschend :291:

Andries beschert uns ein echtes Überraschungspäckchen, da es noch nicht fertig einge ausgepackt ist und wir raten dürfen, woher es kommt und was sich letztlich darin verbirgt. :205: Ich gebe zu dass ich einen Verdacht habe, da ich mich evtl.im Sommer schon mit Andries über die präparatorische Herausforderung unterhalten hatte. Ich erinnere mich an einen verzweifelt gesuchten Splitter, und, nein der steckte nicht im Finger, sondern wurde heile wiedergefunden. :088:

Wir haben im Kalender nun schon mehrere anschaulich geweißte Exemplare kennenlernen dürfen, und dieses Mal wird nun ein tatsächlich von Natur aus weißschaliger Trilobit enthüllt. Weiße Weihnachten im Forum!

Im übrigen war und ist der 24.12. noch gar nicht so lange der Abend der Geschenke. Früher gab es Geschenke für die Kinder am 28. Dezember (Fest der unschuldigen Kinder), auch der Nikolaus-Tag (6.Dez.) war ein Tag für Geschenke. Der 24. als Geschenketag geht wohl auch auf Aktivitäten von Martin Luther zurück, der einen anderen Tag als den katholisch besetzten Tag des Heiligen Nikolaus haben wollte. Im christlich-orthodoxen Raum wird sogar erst im Januar gefeiert.
Im englischsprachigen Raum folgt auf Christmas Eve (heute) der Christmas Day, und da wird dann ausgepackt :010: (obwohl man ja eher beim 2.Feiertag - Boxing Day - daran denken könnte).

So wie es aussieht, wird unser Adventskalender also ein 25. Türchen bekommen :199:

Frohe Weihnachten für Euch alle :205:

Liebe Grüße
Klaus


Edit: Lexikon des sinnlosen Wissen berichtigt.
Talent ist eine Gabe, keine Verpflichtung.

2.Trilobiten-Tagung (19./20.2.2011): Abstracts der Vorträge

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »juniper« (24. Dezember 2017, 15:38)


Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 24. Dezember 2017, 22:57

Hoho,

da wirds zum Schluß noch mal richtig spannend, ein Trilo mit Fortsetzung praktisch... Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung was das für ein Rolli ist, bin auf das Ergebnis und die Auflösung gespannt ;-)
Ich finde auch, dass die Advents(kalender)zeit wie im Flug vergangen ist, so eine tolle Mischung... Schön dass er jetzt in die Verlängerung geht.

Ich wünsche jedenfalls allen Trilofreunden hier im Forum Frohe Weihnachten. lasst es ruhig angehen und erholt Euch gut.
:010:


lG
Micha :036:

Andries

The Inner Circle

  • »Andries« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 30. Januar 2007

  • Nachricht senden

66

Montag, 25. Dezember 2017, 00:33

Frohe Weihnachten!!!

Ein dickes Lob an alle Kalenderteilnehmer.
Danke, dass ihr den Spaß mit gemacht habt. :026:
Ein Highlight folgte das Nächste. Was soll man da noch sagen, es war absolut sehenswert.


Feiert schön und kommt gut ins Neue Jahr,

Andries

Jens

Moderator

Beiträge: 3 778

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

67

Montag, 25. Dezember 2017, 20:05

Hallo,

mir hat der Kalender viel Freude bereitet. Ein Dankeschön an alle Teilnehmer, tolle Trilos.

Auch der letzte ist ein wunderschöner Trilo, cool dass Andries einen der seltenen Karbon-Trilos in die Hand bekommen hat. Ist super geworden. Ich kann mir sehr gut vorstellen wie anspruchsvoll ein Trilobit mit weicher Schale ist, sowas gibts auch bei Geesern und die machen dann wenig Spass.

Also, bleibt mir noch Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr zu wünschen.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Matthias

Nutzer

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 6. November 2007

Wohnort: Bayern

Beruf: Logistikfachkraft

  • Nachricht senden

68

Montag, 25. Dezember 2017, 20:55

Allen Forenteilnehmer ein Frohes Fest und ein gutes neues Jahr.
Grüße Matthias

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 26. Dezember 2017, 00:00

Hallo Ihr alle,

also ich fand den Adventskalender auch klasse, schön mal wieder so viel Leben hier im Forum zu haben. Die Mischung der vielen verschiedenen Trilobiten hat mir sehr gefallen. Und der Karbon- Trilo von Andries jetzt zum Schluß noch ein toller Abschluß, der gefällt mir nochmal so richtig gut- trotz seiner Jugend ist das ein sehr schöner Krabbler ;-) Sehr schön, diesen spannenden Trilobiten hier sehen zu können, der ist auch wieder sehr reich an Details. Einfach genial...
Also dann nochmal allen Forumsfreunden Frohe Weihnachten und falls nichts weiter passiert schon mal einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

lG
Micha
:026:

ulrich12

Nutzer

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 23. September 2013

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:07

Vielen Dank dem Andries

Hallo Andries,

vielen Dank für Deine Mühe den Adventskalender über die Jahre zu gestalten, es ist immer wieder eine Freude Stücke aus anderen Sammlungen zu sehen.

Viele Grüße Uli

juniper

The Inner Circle

Beiträge: 1 572

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Aschaffenburg

Beruf: Grafikdesigner, freier Künstler

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 26. Dezember 2017, 21:23

.Auch von mir ein herzliches Dankeschön an alle Mitstreiter, die mit ihren interessanten Sammlungsstücken und den damit verbundenen Geschichten diesen Adventskalender füllen halfen.
Noch nie waren so viele Weihnachtswichtel im Kalender-Team beisammen :057:

So waren auch für uns viele Überraschungen versteckt, weil keiner wusste, was von den anderen vorgestellt werden würde :323:

Vilele Grüße
Klaus
Talent ist eine Gabe, keine Verpflichtung.

2.Trilobiten-Tagung (19./20.2.2011): Abstracts der Vorträge