Sie sind nicht angemeldet.

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 826

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 19. November 2014, 10:40

Hallo Ihr,

hier mal eine ältere Arbeit (1966) über die Trilobiten- Zonen der Murray Range in BC. Sind auch ein paar Trilobiten eher weniger bekannter Gattungen enthalten...

Peter John Street: Trilobite Zones In The Murray Range, Pine Pass Map- Area, British Columbia (The University Of British Columbia June, 1966- A Thesis Submitted In Partial Fulfilment Of The Requirements For The Degree Of Master Of Science in the Department of Geology)
https://circle.ubc.ca/bitstream/id/13022…7_A6_7%20S8.pdf


lG
Micha

howikaktus

The Inner Circle

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 20. Februar 2007

Wohnort: Basel, ehem. Magdeburg

Beruf: Gerichtsmediziner

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 20. November 2014, 23:28

Hallo
Ich bin immer mal wieder auf der Suche nach Fundstellen in Kanada (Urlaubsplanung :219: )
Dabei habe ich diese Arbeit gefunden:
http://www.academia.edu/7132983/A_Guide_…_Ontario_Canada


Ich hoffe, der Link funktioniert.

HOLGER

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 826

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

43

Freitag, 21. November 2014, 08:00

Hi Holger,

jau- link funktioniert, danke dafür... Scheint recht interessant zu sein. Na dann viel Glück für die Planung, hoffentlich kannst Du was schönes finden. Aber hinterher schön berichten, gell !
:332:

lG
Micha

Xiphogonium

Administrator

Beiträge: 2 894

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Banana Republic

Beruf: Luftverkehrskaufmann

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 27. November 2014, 09:13

Canada ist wohl immer eine Reise wert. Tatsächlich würde ich im Augenblick lieber nach Canada als in die USA fahren, auch wenn die Gemeinsamkeiten erheblich sind ... <g>
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns doch weiter! :201: (Klappern gehört zum Handwerk)

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 826

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 13:48

Hi Ihr,

hier wieder was aus Kanada, nicht ganz neu aber wir hatten es noch nicht... Neben anderen Fossilien, u.a. "small shelly fossils", werden auch Trilobiten, hier Agnostiden und Eodisciden, behandelt. Der scan ist nicht 1a, aber besser als nichts. Also, wer mal in Quebec ist:

Ed Landing, Gerd Geyer, and Kenneth E. Bartowski: Latest Early Cambrian Small Shelly Fossils, Trilobites, And Hatch Hill Dysaerobic Interval On The Quebec Continental Slope (Journal Of Paleontology, Vol. 76, No.2, 2002)
http://www.researchgate.net/publication/…320cd6b99cd.pdf


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 826

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 22. Januar 2015, 12:59

Hallo Ihr,

ich glaube dieses Werk über die weltberühmten Burgess- shale hatten wir noch nicht, ist eine schöne Arbeit zum 100. Jubiläum der Entdeckung dieser Lagerstätte durch Walcott 1909. Sie gibt einen schönen Überblick über Entdeckungsgeschichte, Geologie und Stratographie sowie Fossilerhaltung, daneben wird in Kapitel 6 näher auf die "Mount Stephen Trilobite Beds" eingegangen. Also dann, vielleicht kennt noch nicht jeder diese Arbeit...

A Burgess Shale Primer
History, Geology, And Research Highlights
Field Trip Companion Volume, ICCE 2009

Edited by Jean- Bernard Caron and Dave Rudkin

https://www.rom.on.ca/sites/default/file…hale_primer.pdf


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 826

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 22. Januar 2015, 13:31

So, nochmal Kanada. Diese Arbeit ist eigentlich ziemlich interessant, allerdings sind die Tafeln sehr dunkel gescannt und kaum brauchbar, naja was solls...

James Vincent Tremblay: Trilobites And Strata of The Lower And Middle Cambrian Peyto, Mount Whyte And Naiset Formations, Alberta And British Columbia (A Thesis Submitted to the School of Graduate Studies in Partial Fulfillment of the Requirements for the Degree Doctor of Philosophy McMaster University 1996)
http://www.collectionscanada.gc.ca/obj/s…p03/NQ30176.pdf


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 826

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

48

Montag, 26. Januar 2015, 12:14

Hi Ihr,

hier eine Arbeit über silurische Vertreter der Gattung Cyphaspis aus Nordwest- Kanada.

Jonathan M. Adrain and Brian D.E. Chatterton: The Otarionine Trilobite Cyphaspis, With New Species From The Silurian Of Northwestern Canada (J. Paleont., 70(1), 1996, pp. 100-110)
http://www.uiowa.edu/~adralab/resources/…tterton1996.pdf


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 826

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 28. Januar 2015, 13:21

Diese Arbeit behandelt wieder Trilobiten des mittleren Kambrium aus Neufundland, schön erhaltene Trilobiten (-teile).

Graham A. Young, Rolf Ludvigsen: Mid- Cambrian Trilobites From The Lowest Part Of The Cow Head Group, Western Newfoundland (Geological Survey of Canada, Bulletin 392, 1989)
http://wmsmir.cits.rncan.gc.ca/index.htm…7004/bu_392.pdf


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 826

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 30. April 2015, 12:56

Hallo Ihr,

hier eine sehr interessante Arbeit über mittel- bis oberordovizische Ablagerungen in Ontario. Am Lake Huron wurden diese untersucht, die Schichten wurden nach einer sehr schnellen marinen Transgression abgelagert. In der Collingworth Formation wurde eine reiche Fauna aus Trilobiten und Brachiopoden gefunden, diese bewohnte den felsigen Meeresboden. (Durch die schnelle Transgression konnte der darunterliegende Quarzit nicht verwittern bzw. keine Verwitterungsprodukte abgelagert werden). Diese Fauna enthält die ältesten überlieferten Trilobiten der Gattung Triarthrus. Diese Transgression steht im Zusammenhang mit einem weltweiten Anstieg des Meeresspiegels, wie er auch anderswo in Nordamerika und Skandinavien dokumentiert ist.

Markes E. Johnson and Rong Jia-Yu: Middle to Late Ordovician rocky bottoms and rocky shores from the Manitoulin Island area, Ontario (Can. J. Earth Sci. 26, 642-653 (1989))
http://www.researchgate.net/profile/Mark…6cd06000000.pdf


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 826

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

51

Montag, 7. März 2016, 14:34

Hi Ihr,
aus aktuellem Anlass (mein Jujuyaspis ;-) habe ich mal geschaut was im Forum schon über diese Gattung verlinkt ist. Diese Arbeit(en) jedenfalls noch nicht...+
Also, in diesem Sammelwerk finden sich 2 Arbeiten über Trilobiten aus Kanada. Einmal über Trilobiten der Gattungen Clelandia (Fam. unbekannt) und eben Jujuyaspis (Olenidae) aus dem Tremadoc der kanadischen Rocky Mountains. Eine zweite Arbeit behandelt Funde von Dechenella (mittl. Devon) im Mackenzie- District. Erstere Arbeit ist im pdf auf den Seiten 14- 28 enthalten, die Tafeln 69-72. Die zweite Arbeit auf 64-66.

B.S. Norford: The Early Canadian (Tremadocian) Trilobites Clelandia And Jujuyaspis From The Southern Rocky Mountains Of Canada

und

W.T. Dean: An Occurence Of The Trilobite Dechenella (Dechenella) In The Middle Devonian Landry Formation, Western Disitrict Of Mackenzie

in Contributions To Canadian Paleontology Bulletin 182, Ottawa, Canada, 1969
http://ftp2.cits.rncan.gc.ca/pub/geott/e…9555/bu_182.pdf


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 826

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 15:37

Hi Ihr,

nicht erschrecken, nur hatten wir diese Arbeit bisher nur als abstract verlinkt:

J.M. Adrain and B.D.E. Chatterton: Aulacopleurine Trilobites from The Llandovery Of Northwestern Canada (Journal Of Paleontology, V. 69, NO.2, 1995)
http://myweb.uiowa.edu/jadrain/resources…terton1995a.pdf


lG
Micha