Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TRILOBITA.DE - Die Diskussions-Plattform für Trilobiten-Freunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 744

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 12:51

Hi Ihr,
hier wieder was aus Down Under, diesmal wieder ein Phacopide:
A New Early Devonian Spinose Phacopid Trilobite from Limekilns, New South Wales: Morphology, Affinities, Taphonomy and Palaeoenvironment
A.J. WRIGHT1 & w. HAAS2
http://australianmuseum.net.au/Uploads/J…11_complete.pdf

lg
Micha

Jens

Moderator

Beiträge: 3 762

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

22

Montag, 4. Februar 2013, 16:15

Hi,

hier mal wieder was Tasmanisches:

Jago, JB (1978) Late Cambrian fossils from the Climie Formation, western Tasmania. Papers and Proceedings of the Royal Society of Tasmania, 112 . pp. 137-153.

Leider hatten nicht nur die Trilobiten tektonisch Stress bekommen, sondern offensichtlich gab es auch Stress beim digitalisieren der Arbeit;-)

http://eprints.utas.edu.au/14192/1/1978_…te_Cambrian.pdf

Trotzdem lesenwert.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Jens

Moderator

Beiträge: 3 762

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

23

Montag, 4. Februar 2013, 16:26

Hi,

noch was Kurzes, über seltsame Trilos: Agnostardis & Aulacodigma

Jago, JB (1986) An early Late Cambrian fauna from Tom Creek, western Tasmania. Papers and Proceedings of the Royal Society of Tasmania, 120 . pp. 97-98.

http://eprints.utas.edu.au/13908/1/1986-…te-cambrian.pdf

Und hier noch ein Nachschlag zu den tasmanischen Agnostiden.

Jago, JB (1976) Late Middle Cambrian agnostid trilobites from the Gunns Plains area, north-western Tasmania. Papers and Proceedings of the Royal Society of Tasmania, 110 . pp. 1-18.

http://eprints.utas.edu.au/14212/1/1976_Jago_trilobites.pdf

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Jens

Moderator

Beiträge: 3 762

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

24

Montag, 4. Februar 2013, 16:30

Hi,

Kobayashi war auch fleissig.

Kobayashi, Teiichi (1939) Lower Ordovician fossils from Caroline Creek, near Latrobe, Mersey River District, Tasmania. Papers and Proceedings of the Royal Society of Tasmania . pp. 67-76.

http://eprints.utas.edu.au/13260/1/1939-…ls-caroline.pdf

In der Arbeit sind reichlich asaphide Trilos drin, es geht hauptsächlich um Trilobiten und der Titel der Arbeit führt etwas in die Irre;-)

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 744

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

25

Montag, 4. Februar 2013, 19:02

Hi Jens, warst ja schön fleißig- hast sehr interessante Arbeiten über genauso interessante Trilobiten gefunden ! Muss ich in Ruhe mal schauen... Danke Dir fürs einstellen. :096:
lg,
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 744

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 6. Februar 2013, 11:59

Hi Ihr, hier wieder was über kambrische australische Trilos:

late Cambrian trilobites from the Dolodrook River limestones, eastern Victoria, Australia-

John R. Paterson &and John R. Laurie (2004)

http://www.researchonline.mq.edu.au/vita…3A%22Idamean%22

einfach auf download...

lg,
Micha

Jens

Moderator

Beiträge: 3 762

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 14. Februar 2013, 10:10

Hi,

hier mal wieder was Devonisches, es geht um die Gattung Cordania, die man ja auch dank guten Materials aus dem Unterdevon von Oklahoma kennt. Bei den australischen Exemplaren handelt es sich aber um isoliertes Material, aber es ist trotzdem gut zu wissen, dass da auch sowas vorhanden ist;-)

Ebach & Edgecombe (1999) The Devonian trilobite Cordania from Australia.

http://www.nhm.ac.uk/resources-rx/files/…dania-94165.pdf

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Jens

Moderator

Beiträge: 3 762

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

28

Freitag, 22. Februar 2013, 12:24

Hi,

hab gerade was Silurisches gefunden:

EDGECOMBE, G. D. & SHERWlN, L. 2001 - Early Silurian (Llandovery) trilobites from the Cotton Formation, near Forbes, New South Wales, Australia

http://www.nhm.ac.uk/resources-rx/files/…on-fm-94130.pdf

Mit fantastischen Trilobiten drin :014:
Die hat man mit Latex-Abzüge perfekt mit feinsten Stacheln abgiessen können, beeindruckend.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 744

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

29

Freitag, 22. Februar 2013, 12:56

Sehr schöne Trilobitenfunde in der Arbeit, schön gefunden. Danke Jens fürs einstellen !

lg,

Micha

Jens

Moderator

Beiträge: 3 762

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 14. März 2013, 01:08

Hi,

noch was von Jell, leider wurde vergessen die Tafeln zu scannen.

Jell, P.A. (1985 - Tremadoc trilobites of the Digger Island Formation, Waratah Bay, Victoria.

http://biostor.org/cache/pdf/da/41/3c/da…0d776521120.pdf

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Rudolf

The Inner Circle

Beiträge: 748

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Wohnort: Bayern jetzt Bensheim

Beruf: Geschafft :Rentner

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 14. März 2013, 22:40

Pdfs gut und schön

Pdfs mit Trilos aus Australien sind gut und schön, aber man kommt an die Dinger nur ganz selten dran :262: . Diese Krabbler vom ende der Welt werden kaum angeboten. :247: Bisher haben es nur zwei Arten nach Bensheim geschafft. :220:

Viele liebe Grüße

Rudolf :190:
Der Klügere gibt nach führt zu einer Regierung von Dummköpfen

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 744

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 14. März 2013, 23:22

Hallo Rudolf,

ja, die australischen Trilobiten sind nicht oft im Angebot, und wenn (ab und zu im ebay...) recht hochpreisig... Aber Du hast ja immerhin schon 2 Arten mehr als ich :315:

Naja, man kann ja durch die im web verfügbaren Arbeiten immerhin vieles über Trilobiten erfahren, die man wohl nie selbst sehen/ haben/ finden wird. Aber darüber lesen und Fotos anschauen ist ja auch schön... Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück bei der Jagd nach exotischen Trilobiten !


lg,
Micha

Xiphogonium

Administrator

Beiträge: 2 881

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Banana Republic

Beruf: Luftverkehrskaufmann

  • Nachricht senden

33

Freitag, 15. März 2013, 09:15

Seh' ich auch so, ich habe auch noch keine vom fünften Kontinent. Irgendetwas fehlt einem immer, so wie Perm-Trilobiten. Auf der vorletzten Petrefakta hatte jemand - wenn ich mich recht entsinne - Perm-Trilobiten in Ammoniten-Gehäusen von Timor ??? - Sehr schön aber auch sehr teuer. Da mußte ich passen (bzw. wollte ich passen) .... :314:

Gruß,

Mike
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns doch weiter! :201: (Klappern gehört zum Handwerk)

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 744

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

34

Montag, 6. Mai 2013, 12:44

Hi Ihr,

hier mal wieder ne Arbeit über kambrische Trilobiten aus Australien:

The Cambrian Faunas of North- Eastern Australia

Part 3: The Polymerid Trilobites (University Of Queensland Papers, 1939)

F.W.Whitehouse

http://espace.library.uq.edu.au/eserv/UQ…apers_INS_7.pdf

Viel Spaß damit

lG

Micha

Rudolf

The Inner Circle

Beiträge: 748

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Wohnort: Bayern jetzt Bensheim

Beruf: Geschafft :Rentner

  • Nachricht senden

35

Montag, 6. Mai 2013, 17:50

Nach vielen PDFs

So nachdem hier sehr viel interessantes über Trilos aus Ausiland zu erfahren war will ich das ganze mal durch drei Bilder ergänzen.Diesen Trilos hab ich als positiv sowi als negativ und mit weniger als 1 cm auch kein riese.Insgesamt sind zwei auf dem Plättchen.

Viele liebe Grüße

Rudolf :190:

Ach ja sie heißen Balcoracania dailyi POCOCk 1970 und stammen aus dem unteren Kambrium von Emu Bay
»Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • RuSt6150.jpg
  • RuSt6150a.jpg
  • RuSt6150b.jpg
Der Klügere gibt nach führt zu einer Regierung von Dummköpfen

Xiphogonium

Administrator

Beiträge: 2 881

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Banana Republic

Beruf: Luftverkehrskaufmann

  • Nachricht senden

36

Montag, 6. Mai 2013, 19:25

Australische hab' ich auch noch nicht ... :067:
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns doch weiter! :201: (Klappern gehört zum Handwerk)

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 744

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 7. Mai 2013, 07:39

Hallo Rudolf,

uih- ne Balcoracania ! :106: Schön, schön... Danke fürs Einstellen dieses interessantes Tierchens. So einer steht bei mir auch noch auf dem Wunschzettel, die sind schon klasse. Sind ja die Trilobiten mit der höchsten Anzahl Thoraxsegmente... (bisher). Die Arbeit über die Emuellidae von Pocock ist ja hier schon verlinkt, da passt das als Ergänzung schön dazu. Glückwunsch zu diesem Krabbler !

lG,

Micha

Rudolf

The Inner Circle

Beiträge: 748

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Wohnort: Bayern jetzt Bensheim

Beruf: Geschafft :Rentner

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 8. Mai 2013, 20:15

Ausis Nr. 2

So jetzt zeig ich Euch meinen zweiten aus Australien. Gleiche Formation gleicher Fundort.

Estaingia bilobata (Pocock 1964) diese kleinen haben eine Maximallänge von 1,8 cm

Viele liebe Grüße

Rudolf :190:
»Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ausi2a.jpg
  • Ausi2b.jpg
Der Klügere gibt nach führt zu einer Regierung von Dummköpfen

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 744

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 8. Mai 2013, 20:49

Ja hallo Rudolf,
auch das sind wieder sehr schöne und seltene Trilobiten. Glückwunsch dazu und vielen Dank fürs Zeigen der kleinen Krabbler.
:117:

lG,
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 744

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 12. Juni 2013, 10:10

Hallo Ihr,

hier mal ne Arbeit über Perm- Fossilien aus der Umgebung von Sydney. Neben Bryozoen, Brachiopoden und Mollusken werden auch schöne Vertreter unserer Lieblingskrabbeltiere gezeigt, und das in ganzen Exemplaren...

Permian fossils and palaeoenvironments of the northern Sydney Basin, New South Wales (Quarterly Notes Geological Survey of New South Wales, June 2012, No.138)

I.G.Percival, N.S.Meakin, L.Sherwin, T.A.Vanderlaan and P.A.Flitcroft

http://www.resources.nsw.gov.au/__data/a…47048/QN138.pdf

lG

Micha